Feuerwehrmuseum Kaufbeuren - Ostallgäu e.V.

Drehleiter DL 30 h

Drehleiter DL 30 h

Drehleiter DL 30 h  Erstzulassung: 24.10.1969  Hersteller: Daimler Benz / Metz  Fahrzeugtyp: 1113  Besatzung 1/5  Im Einsatz bis 1999 bei der Feuerwehr Kaufbeuren

Drehleiter DL 30 h

Erstzulassung: 24.10.1969

Hersteller: Daimler Benz / Metz

Fahrzeugtyp: 1113

Besatzung 1/5

Im Einsatz bis 1999 bei der Feuerwehr Kaufbeuren

 
Der legendäre Mercedes Kurzhauber prägte wesentlich das Straßenbild ab den 1960er Jahren. Das Fahrzeug löste bei der Feuerwehr Kaufbeuren eine Drehleiter aus der Kriegszeit ab. Die Leiter verfügt über eine damals moderne hydraulische Schrägabstützung, darum die Typenbezeichnung DL 30 h (h für hydraulische Abstützung) Das Fahrzeug befindet sich im Zustand der Außerdienststellung. Zusammen mit der Mercedes Kurzhauber Löschgruppenfahrzueug LF 16 verfügt das Feuerwehrmuseum noch über einen kompletten fahrbereiten Löschzug aus den 1960er Jahren, der in dieser Form bei vielen Feuerwehren so eingesetzt war.

Der legendäre Mercedes Kurzhauber prägte wesentlich das Straßenbild ab den 1960er Jahren. Das Fahrzeug löste bei der Feuerwehr Kaufbeuren eine Drehleiter aus der Kriegszeit ab. Die Leiter verfügt über eine damals moderne hydraulische Schrägabstützung, darum die Typenbezeichnung DL 30 h (h für hydraulische Abstützung) Das Fahrzeug befindet sich im Zustand der Außerdienststellung. Zusammen mit dem Mercedes Kurzhauber Löschgruppenfahrzeug LF 16 verfügt das Feuerwehrmuseum noch über einen kompletten fahrbereiten Löschzug aus den 1960er Jahren, der in dieser Form bei vielen Feuerwehren so eingesetzt war.

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung